Presse

Zum Projekt: Moortheater 2017

Im Marstall wird wieder das Moor lebendig “Mit der richtigen Einstellung schafft man alles. Es ist wichtig für Kinder, das zu lernen.”

Zur Inszenierung: Der Barbier von Sevilla am Nordharzer Städtebundtheater

Mit Freude am Possenspiel „Der Barbier von Sevilla“ feiert Premiere am Nordharzer Städtebundtheater Volksstimme vom 27.12.2016 von Hans Walther Genialer Rossini! Seine absolute Erfolgsoper „Der Barbier von Sevilla“ in der Regie von Susanne Knapp bescherte dem Nordharzer Städtebundtheater wie dem…

Zur Inszenierung: Don Pasquale am Eduard von Winterstein Theater

Er bekommt, was er verdient! Die Premiere von „Don Pasquale“ am Annaberger Theater war als Pranger für alte Egos gedacht und gelang als bitterböser Spaß weiblicher Dominanz mitten im bunten Altersschwachsinn. Annaberger Wochenblatt, 27.4.2016 von E. Figura Die Aufführung unter…

Zur Inszenierung: Rigoletto am Nordharzer Städtebundtheater

Liebe bis in den Tod Susanne Knapp hat sich für ihre Inszenierung intensiv mit der Musikdramatik von Giuseppe Verdis Meisterwerk Rigoletto beschäftigt, sehr genau in die Arien und Ensembles, die Dramatik und Emotionen jenseits der Wunschkonzert-Melodien hineingehört. Opernnetz, 22.11.2015 von…

Zur Inszenierung: Il Barbiere di Siviglia am Theater Vorpommern

Den “Barbier von Sevilla” rasant inszeniert Das Publikum war am Sonnabend von der Aufführung der Oper in der Inszenierung von Susanne Knapp hellauf begeistert Ostseezeitung, 09.03.2015 von Juliane Voigt Greifswald Ein rasanter „Il Barbiere di Siviglia“ rauschte am Samstagabend über…

Zur Inszenierung: Rita/ Der Bär am Nordharzer Städtebundtheater

Bosheit im Doppelpack Mitteldeutsche Zeitung, 15.10.2013 von Uwe Krauß Publikum erlebt eine Doppelpremiere von zwei Einaktern in der Neuen Bühne. Virtuose Leistung von Sängern und dem Mann am Klavier   Die Regisseurin. Vierte Inszenierung Susanne Knapp, die 1976 geboren wurde,…

Zur Inszenierung: Frau Luna an den Landesbühnen Sachsen

Mit Cindy auf dem Mond Sächsische Zeitung, 6.5.2013 von Jens Daniel Schubert Paul Linckes „Frau Luna“ ist in der Landesbühnenfassung heutig und bunt: gute Unterhaltung mit Schwung und Witz   Im ausverkauften und bis auf den letzten Platz besetzten Stadttheater…

Zur Inszenierung: Der Zarewitsch im Theater Vorpommern

Lehárs „Zarewitsch“ gefeiert Greifswald – Das Genre Operette hatte am Theater Vorpommern immer viele Anhänger. Das Greifswalder Haus war jedenfalls voll am Samstag bei der Premiere. Aber Nachwuchs könnte auch hier nicht schaden. „Der Zarewitsch“ Franz Lehárs (1870-1948) wäre ein…

Zur Inszenierung: La Traviata am Nordharzer Städtebundtheater

Geschehen zwischen Wirklichkeit und Albtraum Umjubelte Premiere von Giuseppe Verdis Oper “La Traviata” Von Hans Walter, in: Magdeburger Volksstimme, 27.02.2012 Sagen Sie’s weiter: Diese “Traviata” ist durchweg gelungen. Neun Minuten erbebte am Freitag das Große Haus Halberstadt des Nordharzer Städtebundtheaters…

Zur Inszenierung: Die Hochzeit des Figaro am Nordharzer Städtebundtheater

Eifersuchtsarie in Lava-Rot Uwe Kraus, in: Mitteldeutsche Zeitung Regisseurin Susanne Knapp führt Mozarts „Le nozze di Figaro“ in Halberstadt wieder auf eine singspielartige Fassung zurück und greift dabei zu einer alten Übertragung von Hermann Levi. Trotzdem wirkt die Aufführung keineswegs…

Zur Inszenierung: El gato con botas

Der Gestiefelte Kater ist fantasievoll und witzig Haarlems Dagblad, 30.10.09 / Winand van de Kamp Die neue Produktion von Opera Trionfo ist ein Märchen. Buchstäblich. Denn die charmante kurze Oper „El gato con botas“ von dem spanischen Komponisten Xavier Montsalvatge erzählt…

Zur Inszenierung: La Bohème

Opernfestival Chiemgau: Liebe unterm Sternenhimmel Susanne Knapp brachte Puccinis „La Bohème“ auf die Bühne der Reithalle von Gut Immling von Tobias Hell, in: Münchner Merkur, 06.07.2009 Es ließe sich sicher streiten, ob Puccinis „La Bohème“ mit Weihnachtsmarkt und Schneetreiben auf der…

Zur Inszenierung: The Wall

Spektakuläre Aufführung “The Wall” übertrifft alle Erwartungen TC/TUBANTIA , 24-08-08 Die neue kulturelle Saison in Hengelo hätte nicht stürmischer anfangen können als mit der Aufführung der Rockoper “The Wall’ auf dem Marktplatz. Ein gigantisches musikalisches, theatrales und Staunen erregendes Spektakel…

Zur Inszenierung: Die letzten fünf Jahre am Landestheater Coburg

Schließ’ die Tür, mach’s gut Marie Bous, in: Neue Presse Coburg, 25.02.08 Er ist am Ende, sie am Anfang der Geschichte angelangt, als es heißt: „Schließ’ die Tür, mach’s gut“ und ein einsamer herzförmiger roter Luftballon im Hintergrund über der…

Zur Inszenierung: Werther am Nordharzer Städtebundtheater

Eine Liebe in einer Welt zwischen Realität und Traum Von Dr. Herbert Henning, in: Volksstimme, 29. Okt. 2007 Es ist eine Oper der großen und tiefen Emotionen. Die Musik von Jules Massenet ist ganz französisch, aber der Inhalt von „Werther”…

Zur Inszenierung: Carmen

Heute: Carmen-Premiere Putbus-Festspiele beginnen mit einer Premiere im Theater R.A. in: Ostseezeitung, 16. Mai 2007 Die diesjährigen Putbus-Festspiele beginnen schon vor dem Eröffnungskonzert mit der heutigen Premiere einer Oper, die das Festspielthema „Liebe, Lust und Leidenschaft“ wie kaum eine andere…

Zur Inszenierung: Gärtnerin aus Liebe

Mozarts Gärtnerin aus Liebe: Traum und Albtraum von Frauke Adrians (Thüringer Allgemeine, 02.10.2006 ) Die Lage ist verzweifelt, aber Verzweiflung lässt das Eisenacher Ensemble nicht zu. Es hält seine eigenen, künstlerischen Mittel dagegen. Die Premiere von Mozarts “Gärtnerin aus Liebe”…

Zur Inszenierung: Blaubart

Aus Gutachten zu „Herzog Blaubarts Burg” – Diplominszenierung – Susanne Knapp entwickelt eine wahrhaft ungewöhnliche szenische Phantasie – namentlich dann, wenn das Innere szenisch dargestellt werden und zugleich als Inneres kenntlich gemacht, vor lautem Zugriff geschützt werden soll. Dies wäre…

Zur Inszenierung: Der arme Matrose [und Warteschleifen]

Meerestiefe der Utopie: „Der arme Matrose” Von Carsten Niemann, Tagesspiegel, 29.06.2003 Wie geht es weiter mit der Oper? Während die Freunde der wertvollen Kunstgattung mit eingezogenem Kopf nach Neuhardenberg schielen, ob von dort das Freizeichen zum Schwingen der Fusionskeule ertönt,…